Facebook   Twitter   G+   Kontakt

Mitarbeiterschulung

Know-how: Was ist eigentlich … Flavescence dorée?

vom 05.07.2019

Die Auswirkungen des Klimawandels werden immer deutlicher. Auch in den Rebanlagen gibt es zusätzlich zu den bekannten Rebkrankheiten immer neue Herausforderungen, denen sich die Winzer stellen müssen – oft genug noch ohne eine befriedigende Lösungsmöglichkeit.     Im „Lehr- und Arbeitsbuch“ für den Ausbildungsberuf Winzer aus dem Jahr 1986 vom damals Leitenden Regierungsdirektor Erwin Kadisch, Bad Kreuznach, sind unter dem Stichwort Rebschutz die wichtigsten...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich … flüchtige Säure?

vom 04.06.2019

Weinbergswanderungen sind bei den Gästen der Weinbauregionen heute sehr beliebt. Im Herbst 2000 war das allerdings kein Vergnügen, denn es stank überall in den Weinbergen furchtbar nach Essig. In freier Natur. Sollte es gar im Weinkeller einmal nach Essig riechen, gehen bei Kellermeistern und Önologen sämtliche Warnlampen an.     Was war damals der Grund für den...

Weiterlesen

Know-how: Was sind eigentlich ... Stilbene?

vom 02.05.2019

Bei Weinproben wird gern die Geschichte erzählt, dass der Rebstock leiden müsse, um wirklich gute Weine hervorzubringen. Deshalb seien arme Böden und Trockenstress gut für die Weinqualität. Wissenschaftlich belegt ist das nicht. Besser erforscht ist aber die gesundheitsfördernde Wirkung von Polyphenolen – mit überraschenden Erkenntnissen.     Dem aufmerksamen Leser unserer Know-how-Kolumne wird es nicht entgangen sein, dass viele...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... Thermovinifikation?

vom 10.04.2019

Ist Wein ein Naturprodukt? Eine Frage, die sich an dieser Stelle nicht abschließend beantworten lässt. Also behaupte ich mal: Trauben sind ein Naturprodukt. Immerhin wachsen sie an einem Rebstock. Dann stellt sich aber gleich die Frage: Wie lange sind Trauben und der daraus gepresste Most während der Vinifikation (= Weinherstellung) noch ein Naturprodukt?     Naturweine sind derzeit viel im...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... Mäuseln?

vom 03.03.2019

Zugegeben, als Nichtjäger würde mir bei diesem Stichwort eher eine kuschlige Szenerie zu zweit einfallen und nicht der winterliche Einsatz einer Mauspfeife auf dem Hochsitz, um Füchse anzulocken. Als Önologe gibt es allerdings keine zwei Möglichkeiten, die Frage zu beantworten.     Zunächst fällt auf, dass bei der Internetrecherche nach Eingabe dieses Suchworts gleichermaßen Ergebnisse für Jäger und für Weininteressierte auftauchen...

Weiterlesen

Know-how: Was sind eigentlich ... Schattenflüchter?

vom 03.02.2019

Es ist nicht sicher, ob die Quelle für ein zufriedenes und gesundes Leben im mediterranen Südfrankreich liegt. Das einfache Grundrezept dafür hat jedenfalls ein cleverer Winzer aus dem Languedoc auf seine Etiketten geschrieben: „Les pieds dans l’eau et la tête au soleil.“ Auf Deutsch: Die Füße im Wasser und den Kopf in der Sonne. Will heißen:...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... Diacetyl?

vom 02.01.2019

Ein wichtiger Themenkreis von WEIN+MARKT-Know-how sind Weinfehler. Dazu gehört der Mercaptan-Böckser, ein leider immer noch virulentes Problem in den Kellern der Erzeuger. Auch UTA ist immer wieder ein Thema, und Oxidation in vielen Formen ist vor allem außerhalb Deutschlands allgegenwärtig. Ein Fehler, den Wein und Bier gemeinsam haben, ist allerdings selten. Noch dazu einer,...

Weiterlesen