Facebook   Twitter   G+   Kontakt

Angebot Nr. M02M

Feinheit vor Größe: Moselweingut – 2,6 ha

Grundlagen für einzigartige Terroir-Premiumweine mit großem Entwicklungspotenzial. Führen Sie das Gut in eine neue Zeit.
M02M.jpg

Absolut wertvolle Parzellen zeichnen den Großteil dieses typischen Mosel-Weingutes aus. Es befindet sich zwischen Zell und Cochem. Die 14 Generationen der Winzerfamilie haben den Ort mitgeprägt. In diesem Weingut ist Tradition kein verstaubtes Relikt, sondern eine wertvolle Grundlage für den neuen Eigentümer.

Es ist für uns immer wieder erstaunlich, dass es an der Mosel kleine Weingüter gibt, die unterm Strich ein besseres Ergebnis in der Kasse haben, als so mancher 15 ha große Betrieb aus einem der anderen Weinanbaugebiete. Der Winzer kultiviert in erster Linie Riesling, gefolgt vom Alba Romana, dem weißen Elbling. Die Jury der Staatsehrenpreise sowie Weinkritiker vom Gault Millau, Eichelmann, Feinschmecker, Wein-Plus etc. loben den Winzer und seine Weine. Der Vertrieb erfolgt zum größten Teil über Privatkunden.

Das Gut verfügt über eine neue Kellerei auf einem Grundstück mit ca. 900 qm Fläche. Der Weinausbau erfolgt in Edelstahltanks und in Fuderfässern. Das Raumpotenzial reicht für bis zu 10 Hektar. Es bestehen Pläne zum Bau eines Wohnhauses auf der Kellerei. Das Nachbargrundstück von ca. 1.400 qm gehört ebenfalls zum Weingut und bietet viel Platz für eine Erweiterung.

Das Wohnhaus wurde nach 1820 erbaut (kein Denkmalschutz). 5 Zimmer und eine Vinothek mit Büro grenzen an den Wirtschaftshof. Der Gewölbekeller (ca. 75 qm) mit eigenem Brunnen ist für Weinproben ideal.

Das ehemalige Wirtschaftsgebäude aus dem Jahr 1906 steht auf der gegenüber liegenden Straßenseite und ist unterkellert. Der direkt angrenzende romantische Bauerngarten mit 400 qm (Bauland) gehört ebenfalls zu diesem kleinen und starken Weingut.

Auf einigen Parzellen stehen noch alte und vitale, wurzelechte Rieslingreben, eine fundamentale Grundlage für filigrane, feingliedrige, einzigartige Premiumweine mit großem Entwicklungspotenzial.

In den Weinbergen findet man auf engstem Raum unterschiedliche und zugleich weltweit einzigartige Gegebenheiten der Natur. Auf den kleinen Parzellen trifft man auf spezifische, kleinklimatische Besonderheiten. Überhängende Felsen, dann wieder parabolartig geformte, steinerne Amphitheater fangen die Sonne ein. Sogar die mineralischen Böden wechseln von Parzelle zu Parzelle, mal sind es große Mengen Schiefer-Quarzit-Gestein, mal graues oder/und rötliches Schiefergestein, dann mal wieder für Steillagen ungewöhnlich wasserspeichernde, fruchtbare Böden mit leichtem Lössanteil. Die Verhältnisse sind so speziell, dass der Winzer aus einer Parzelle, die mit ein und derselben Sorte bestockt ist, mehrere Qualitäten ernten kann. Eine ideale Grundlage für terroirgeprägte Spitzengewächse!

Weitere Informationen >>>




Die weinräte by Wein & Rat sind ein Team von erfahrenen Spezialisten aus der Wein- und Betriebswirtschaft. Wir beraten Winzer, stehen bei Betriebsübergaben und Nachfolgeregelungen vorbereitend und vermittelnd zur Seite und wir begleiten Investoren, Quereinsteiger und Jungwinzer auf dem Weg zum eigenen Weingut. Deutschlandweit, in allen Lagen.

 

die weinräte by Wein & Rat GmbH
in der Waas.schen Villa
Winkeler Str. 100a
D-65366 Geisenheim
Tel.: +49 (0) 6722 - 90 85 121

Erhard Georg Heitlinger Ihr Ansprechpartner Erhard Georg Heitlinger
erhard.heitlinger@weinundrat.de

 

 

Zurück zur Übersicht