Facebook   Twitter   G+   Kontakt
Test3
Test2 | Test3

Neu im Markt

Villa da Vinci - Toskana neu interpretiert

vom 05.02.2019

"Wir wollen damit das Thema Toskana für Fachhandel und Gastronomie wiederbeleben“, sagt Alexander Ultes und skizziert damit die Idee hinter der Kreation der Serie Villa da Vinci. Seiner Meinung nach kommen viele Weine aus der Toskana „spröde“ rüber und treffen deshalb nicht das bei vielen Weintrinkern angesagte Geschmacksbild. „Villa da Vinci steht dagegen für komplexe...

Weiterlesen

Weinkontor Freund: Appassimento à la française

vom 07.01.2019

Weine im Appassimento-Stil (uve appassite = getrocknete Trauben) sind derzeit „in“ und treffen mit ihrer fruchtbetonten, stoffigen Art offensichtlich hierzulande den Geschmacksnerv zahlreicher Weintrinker. Diesen Trend haben seit geraumer Zeit eine ganze Reihe von Produzenten aufgegriffen und ihrerseits Weine mit den Namensbestandteilen „passo“ oder „passi“ auf den Markt gebracht. Die meisten davon kamen aus Italien,...

Weiterlesen

Hawesko/Til Schweiger: Stimmiges Drehbuch

vom 07.01.2019

From Grape Til Wine – unter diesem Slogan läuft eine Weinserie, hinter der das Hanseatische Wein- und Sekt-Kontor (Hawesko) sowie der erfolgreiche Schauspieler und Filmemacher Til Schweiger stecken. Schweiger und Hawesko-Geschäftsführer Nikolas von Haugwitz lernten sich Anfang 2017 über einen gemeinsamen Freund in Südafrika kennen. „Schnell war klar, dass sie die Leidenschaft für guten...

Weiterlesen

Lustau Vermut Rosé: Rosarote Zeiten

vom 07.01.2019

Die renommierten Bodegas Lustau haben ihr Portfolio vor kurzem mit dem „ersten Premium Rosé Vermut aus Jerez“ erweitert. Ermutigt zu diesem Schritt hat das 1896 gegründete Unternehmen aus Jerez de la Frontera nach eigenem Bekunden die „erfolgreiche Markteinführung“ seines roten und weißen Vermuts. Daraufhin habe Lustau ein neues Rezept entwickelt, um sein qualitativ hochwertiges...

Weiterlesen

Felix Forster: Vielversprechendes Experiment

vom 07.09.2018

„Das ist eigentlich nur ein Experiment, ich will mir damit kein eigenes kommerzielles Standbein aufbauen“, sagt Felix Forster. Aber das Ergebnis seines Experiments – ein trocken ausgebauter Pfälzer Riesling aus der Lage Ungsteiner Nussriegel – lässt aufhorchen. Und wenn der offensichtlich talentierte Weinmacher (Jahrgang 1991) so weitermacht, dürfte noch...

Weiterlesen

Weinkellerei Lenz Moser: Statement für weniger Alkohol

vom 07.09.2018

Bereits im Jahr 1999 setzte die österreichische Weinkellerei Lenz Moser auf den Trend hin zu leichteren Weinen und lancierte die Marke Pfiffikus mit nur 10% Vol. Alkohol – für den „leichtfüßigen Trinkgenuss“. Jetzt möchte das Unternehmen aus Rohrendorf in dem Segment mit dem Servus 5% eine neue Ära einläuten und...

Weiterlesen

Domaine Sibille/LFE: Gelungener Zufallstreffer

vom 07.09.2018

Auf der Suche nach einem qualitativ ansprechenden französischen Biowein-Erzeuger stieß Michael Heinrich auf die Domaine Sibille aus Laure-Minervois. „Sibille war ein Zufallstreffer und passte genau in unser Sortiment. Eine kleine junge Familie, etwas unkonventionell, und wir waren uns sofort sympathisch. Außerdem hat Minervois gute Lagen im Süden und wird im...

Weiterlesen