Facebook   Twitter   G+   Kontakt

Februar 2010

„Manche Fachhändler nahmen das Jahresendgeschäft noch mit, mussten danach aber endgültig das Handtuch werfen und ihren Laden dichtmachen. Andererseits gibt es Unternehmen, die zweistellige Zuwachsraten erzielen.“
Weiterlesen
ZUM HEFTARCHIV    JETZT ABONNIEREN


Themen

Einkaufsführer Fachhandel   

Rotweine aus Österreich: Weit gespreitzte Vielfalt

Stadtgespräch   

Fachhandelsumfrage Hamburg

Hintergrund   

Weinwerbung: Impulse für den Abverkauf

Hintergrund   

Biowein: Erneut im Duett Bio & Fair

Hintergrund   

Suchmaschinen: Wer nicht optimiert, macht der Konkurrenz Platz

Konzepte   

Froh, Berlin: Einfach statt akademisch

Ortstermin   

Weinhaus Fehser, Heidelberg: Wir geben in allen Bereichen Gas

Mitarbeiterschulung   

Know How: Wie kommt eigentlich exogene Kohlensäure in den Sekt?


SELTERS und Wein
Weinliebhaber und Feinschmecker sind sich einig: Nichts passt besser zu einem guten
Glas Wein als ein Original Selters. Durch seine ausgewogene Mineralisation hebt es
die Besonderheiten des Weines hervor, und die Nuancen eines erlesenen Tropfens können sich erst richtig entfalten. Dass Selters mit seinen drei Varietäten ein idealer Begleiter für alle
Weintypen ist, wurde nun auch durch eine Studie im Fachbereich Geisenheim der 
Hochschule RheinMain wissenschaftlich bestätigt. Selters Classic überzeugt durch seinen prickelnden, spritzigerfrischenden Geschmack. Mit seiner ausgewogenen Mineralisierung
ist es ein idealer Begleiter zu süßen Speisen und lieblichen Weinen. Selters Leicht ist die immer beliebter werdende kohlensäurereduzierte Variante von Selters. Es eignet sich unter anderem zur Begleitung von Geflügel oder Krebstieren und passt sehr gut zu kräftigen, trockenen Weißweinen und leichten Rotweinen.
Selters Naturell ist besonders bekömmlich: still und ganz ohne Kohlensäure. Seine ausgewogene und natriumarme Mineralisation rundet den kräftigen Geschmackseindruck stark gewürzter Gerichte sanft ab und passt auch gut zu üppigen Rotweinen.