Facebook   Twitter   G+   Kontakt

Juli 2009

„Wer jetzt sein Kapital im Keller und nicht auf der Bank hat, dem wird sehr schnell die Luft ausgehen.“
Weiterlesen
ZUM HEFTARCHIV    JETZT ABONNIEREN


Themen

Messen   

Vinexpo: Doping oder Placebo fürs Krisenmanagement

Einkaufsführer Fachhandel   

Talente aus Württemberg: "Mir könnet älles!"

Im Fokus   

Griechenland: Abwärtstrend gestoppt?

Mitarbeiterschulung   

Know-how: Was ist eigentlich Schönung?

Konzepte   

Getränkeland Heidebrecht: Platzhirsch im nordöstlichen GAM-Revier

Verkaufsförderung   

Die Geschichte des Monats: Nine Below


Mit der Übergabe der Unternehmensleitung vom Gründer der Winzerfamilie Anastassiou an den Sohn Jiannis Anastassiou beginnt eine neue Ära für die Cavino Weinkellerei & Destillerie. Sie wird modernisiert und neu ausgerichtet. Die Produktpalette wird nicht nur um Weine aus den eigenen Weinbergen in Toplagen in den Hochebenen des Peloponnes
erweitert, sondern auch mit Weinen von rund 100 weiteren Vertragswinzern aus der Region. Gleichzeitig wird die Barrique-Kellerei kontinuierlich um 500 Fässer jährlich aufgestockt. Das historische Klosterweingut Mega Spileo aus dem vierten Jahrhundert wird neu bepflanzt und die Berg-Weinkellerei „Stein für Stein“ wieder aufgebaut.
Zwei junge und ehrgeizige Önologen sowie auch der Chef selbst kreieren seither Spitzenqualitäten, die in den letzten drei Jahren international wiederholt mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ausgezeichnet wurden. Der Erfolg von Cavino steht auf zwei Säulen: Zum einen sind es die Weine des gehobenen Preisniveaus, die auch den griechischen Wein „salonfähig“ gemacht haben, Weine, die inzwischen in jeder gut sortierten Fachabteilung des Handels zu finden sind. Zum anderen ließen die Weine im Preiseinstiegsbereich und  Mittelpreissegment Cavino zur Nummer 1 im deutschen LEH werden.
Das Titelbild dokumentiert die einmalige Symbiose aus Qualität, Tradition, Moderne und Marktkenntnis aus Griechenland. Cavino präsentiert ein umfangreiches Portfolio an unterschiedlichsten Weinen. Pünktlich zur „Finanzkrise“ wurde die Innovation
Imixiros halbtrocken rot, ein Landwein vom Peloponnes, zu einem EVP von 1,99 Euro pro Flasche erfolgreich eingeführt.
Cavino Winery & Distillery
exports@cavino.gr
www.cavino.gr