Facebook   Twitter   G+   Kontakt

Juli 2012

„Fusionen sind kein Allheilmittel, aber sinnvoll, wenn die neu formierten Unternehmen dadurch leistungsfähiger und attraktiver für Handelspartner werden.“
Weiterlesen
ZUM HEFTARCHIV    JETZT ABONNIEREN


Themen

Service   

Neu Im Markt

Hintergrund    

Winzer-Genossenschaften: Voller Dynamik

Ortstermin   

Bonn: Wohnraumstudio für Musikkultur und spanische Weine

Länder + Regionen   

Südafrika: Achillesferse schützen

Messen   

Vievinum: Neue Spielräume nutzen

Konzepte   

Der Gallier: Mit frischen Wind in den Segeln

Mitarbeiterschulung   

Was ist eigentlich Weinqualität?


Josua & Kaleb von der Lauffener Weingärtner eG haben gerade ihr Bistro-Faible wiederentdeckt. „So schmeckt der Sommer!“, kann man sie beim Anstoßen zufrieden lachen hören. Dabei herrschte in den Sommermonaten 2011 wahrlich kein Winzerwetter. Dass sich die
fruchtig-leichte „Bistro“-Serie dieses Jahrgangs dennoch so ausgesprochen rund und aromatisch präsentiert, ist vielmehr dem goldenen Lauffener Herbst zu verdanken.
Was Josua & Kaleb freilich ganz und gar nicht daran hindert, diese sommerlichen Weine schon jetzt in vollen Zügen zu genießen: den jugendlich-frischen Rosé, den weichen Schwarzriesling und den feinfruchtig-eleganten Riesling. Denn auch wenn der Sommer dieses Jahr nur besser werden kann, im Lauffener „Bistro“ hat die Sonne längst Einzug gehalten.