Facebook   Twitter   G+   Kontakt

Juni 2007

„Der Fachhandel muss nicht immer als Verlierer vom Platz gehen. Mit etwas Kreativität kann er die Aktionen, die Discounter anreißen, sogar für sich ummünzen.“
Weiterlesen
ZUM HEFTARCHIV    JETZT ABONNIEREN


Themen

Messen/Kongresse   

The London International Wine & Spirits Fair: Rauhes Klima im britischen Handel

Messen/Kongresse   

Femavin: Immer repräsentativer

Messen/Kongresse   

2. Heilbronner Weinmarketingtag: "Alle Märkte ticken gleich"

Im Gespräch   

Klaus Rufli, DLG-Testservice GmbH „Wir setzen den gängigen Standards noch eins drauf"

Im Fokus: Frankreich   

Vinexpo 2007: Mehr Business-Charakter

Im Fokus: Frankreich   

Französische Weine auf dem deutschen Markt: Erholt, aber nicht kuriert

Im Fokus: Frankreich   

Aktivitäten auf dem deutschen Markt: Ran an den Kunden

Im Fokus: Frankreich   

Nachgefragt bei Pascal Loridon "Der Plan Bordeaux zeigt Wirkung"

Länder + Regionen   

Australien: Ebbe im Weinsee

Konzepte   

Wein & Vinos, Berlin: Spanien-Spezialist mit Optionen

Marktforschung   

Vinitrac: Konsumentenbefragung per Mausklick


Das Titelbild zeigt die im Mai 2007 eröffnete Kellerei Rocc di Montemassi der Familie Zonin in der Maremma, einem jungen innovativen Weinanbaugebiet. Mineralhaltige Böden ergiebige Quellen sowie der mediterrane Einfluss sorgen fü gehaltvolle Trauben. Aufgrund der geringen Niederschläg gibt es nur mittlere Erträge, was jedoch höchste Weinqualitäte gewährleistet. Die Kellerei besitzt in diesem einzigartige Gebiet 420 ha zusammenhängende Rebfläche, wovo bereits 145 ha mit Sangiovese, Merlot, Cabernet Sauvignon Syrah, Petit Verdot und Vermentino bestockt sind. Es werden derzeit drei Weine produziert (Sassabruna Monteregio di Massa Marittima DOC, Vermentino IGT Maremm Toscana und Le Focaie IGT Maremma Toscana), die sich hervorragen in die große Klasse der Zonin-Weine einreihen.
Die Familie Zonin ist seit 1821 einer der bedeutendsten privaten Wein erzeuger nicht nur in Italien, sondern auch in Europa. Der Besit umfasst 1.800 ha familieneigene Rebflächen in allen wichtigenAnbaugebieten Italiens wie Toskana, Piemont, Veneto, Lombardei,Friaul sowie Apulien und Sizilien. Nicht zuletzt repräsentieren di e Kellereien der Familie Zonin mit dem erneuten Anbau der autochthone Rebsorten wie Nero d’Avola, Sangiovese, Refosco, Prosecco un Vermentino vom Norden bis in den Süden den „Weinberg Italien“.
Weitere Informationen
Casa Vinicola Zonin
Abteilung Export
I-36053 Gambellara (VI)
Tel. +39/04 44 64 01 11, Fax +39/04 44 44 60 00
www.zonin.it