Facebook   Twitter   G+   Kontakt

März 2009

„Es wäre fahrlässig vom Fachhandel, das Geschäft mit höherpreisigen Weinen mehr und mehr den Discountern und dem restlichen LEH zu überlassen.“
Weiterlesen
ZUM HEFTARCHIV    JETZT ABONNIEREN


Themen

Einkaufsführer Fachhandel   

Alternativen zu Pinot Grigio: Wer sucht, der findet

Im Gespräch   

Armin Rehberg, Rewe Group: "Wir haben noch einige Pfeile im Köcher"

Die Geschichte des Monats   

Colomé: Dem Himmel sehr nah

ProWein-Messeguide   

Das Krisengespenst vertreiben

ProWein-Messeguide   

WEIN+MARKT-Forum: Attraktiver Mix

ProWein-Messeguide   

Berliner Weintrophy 2009: Steiler Aufwärtstrend

ProWein-Messeguide   

ProWein: Länderberichte

Marktforschung   

Handelspanel AC Nielsen: Umsatzplus tröstet über Absatzminus hinweg Handelspanel IRI Information Resources: Verloren und dennoch gewonnen Trade Sentiment Wein 2008/2009: Weinfachhandel trotzt Wirtschaftsflaute

Konzepte   

ProGetränke AG: Synergien für den Mittelstand

Hintergrund   

Aus- und Weiterbildung für Profis: Lernen für ein erfolgreiches Geschäft

Messen/Kongresse   

Salon des Vins de Loire: Frischer Wind?

Messen/Kongresse   

Bündner Runde: Standing Ovations

Messen/Kongresse   

Biofach: Nur wenige Publikumsmagnete

Messen/Kongresse   

ProWein: Firmen-News


Zahlreiche Weinerzeuger setzen seit rund zwei Jahren auf
das DLG Produkt-Zertifikat. Der Erfolg gibt ihnen recht.
Das DLG Produkt-Zertifikat ist schon nach kürzester Zeit
zu einem festen Bestandteil der Qualitätssicherung des
Handels geworden. Denn das DLG-Zertifikat schafft eine
Qualitätstransparenz von der Erzeugung bis zum sensorisch
getesteten Endprodukt. Es bietet sowohl Erzeugern und
Vermarktern als auch Verbrauchern Sicherheit und Orientierung,
indem es die aktuellen Anforderungen an die Qualität
von Weinen erfüllt.
Das DLG Produkt-Zertifikat garantiert die kontrollierte
Herkunft der Weine und deren kontrollierte Erzeugung im
Ursprungsland sowie die sensorisch und analytisch einwandfreie
Qualität des Endprodukts. Herkunft und Herstellungsprozess
werden vor Ort im Erzeugerbetrieb nach dem
DLG-eigenen Qualitätsstandard „DLG-QM Wein“ zertifiziert.
Dabei werden die gute Herstellpraxis im Weinbau, der schonende
Umgang mit natürlichen Ressourcen, die kellerwirtschaftliche
Verarbeitung sowie die Kontrolle der betrieblichen Einrichtungen
bewertet. Zum Abschluss werden die Weine umfangreichen
Qualitätsanalysen in den Bereichen Sensorik und Labor unterzogen.
Das DLG Produkt-Zertifikat wird auf Basis eines von der EU
anerkannten Prüfverfahrens für Wein verliehen.
www.dlgtestservice.com