Facebook   Twitter   G+   Kontakt

24. Januar 2017

2. Internationaler Scheurebe-Preis

Genau 100 Jahre nach der Züchtung dieser aromatischen und reizvollen Weißweinsorte hat der Fachverlag Dr. Fraund mit den beiden Fachzeitschriften WEIN+MARKT und das deutsche weinmagazin im Jahr 2016 mit großem Erfolg den ersten internationalen Wettbewerb ausschließlich für die Rebsorte Scheurebe durchgeführt.
 
In der Zwischenzeit hat die Scheurebe sehr weit verbreitet große Aufmerksamkeit erfahren. Nicht nur zahlreiche Winzer haben die Rebsorte wieder entdeckt, sogar der Handel hat Scheurebeweine sehr erfolgreich verkauft. Offensichtlich treffen diese Weine den Kundengeschmack. Der komplette Jahrgang 2015 in Deutschland ist ausverkauft. Nun liegen die 2016er Weine in den Kellern und warten darauf, vorgestellt zu werden.  
Deshalb können Sie ab sofort bis zum 31. März 2017 Ihre Weine und Schaumweine wieder in 4 Kategorien zum Internationalen Scheurebepreis anmelden.
Bitte schicken Sie uns von jedem Wein, den Sie einreichen möchten, 2 Flaschen. (Bitte Fassproben vermeiden, wenn möglich):  
 
Kategorie 1: Trockene bis feinherbe Weine
 
Kategorie 2: Liebliche Weine
 
Kategorie 3: Edelsüße Weine
 
Kategorie 4: Perl- und Schaumweine    
 
Einsendeschluss ist der 31. März 2017!  
 
Die Versandadresse finden Sie hier auf dem beigefügten Meldebogen.  
 
Die Teilnahmegebühr beträgt 47,60 Euro (inkl. MwSt.) pro Wein. Bankverbindung: Commerzbank AG Wiesbaden; Fachverlag Dr. Fraund; Stichwort: Scheurebe; IBAN DE23 5108 0060 0010 2210 00    
 
Die Preisverleihung findet am 13. Mai 2017 anlässlich des Jahrestreffens der deutschen Weinbruderschaften in Worms statt.