Facebook   Twitter   G+   Kontakt

19. März 2020

Denner macht Onlineshop vorübergehend dicht

 
+++ Denner macht Onlineshop vorübergehend dicht: Der Onlinehandel gilt mancherorts als potenzieller Gewinner innerhalb der Corona-Pandemie-Szenarien. Daher überrascht die Geschäftspolitik von Denner, einem der größten Weinhändler der Schweiz. „Zurzeit können im Denner Weinshop leider keine Bestellungen getätigt werden. Wir stellen den Onlineshop vorübergehend ein. In dieser schwierigen Lage konzentriert sich Denner auf die Belieferung der Filialen, um die Versorgung mit Produkten des täglichen Bedarfs sicherzustellen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie in der Filiale in Ihrer Nähe alles einkaufen können“, heißt es auf dem Pop-Up-Banner der Website als Erklärung. Denner-Sprecher Thomas Kaderli erläuterte gegenüber dem Schweizer Boulevard-Blatt „Blick“: „Es handelt sich um eine Maßnahme, die wir bis auf weiteres umsetzen, um die Verteilzentralen zu entlasten. Sie stellen im Moment mit Hochdruck die Versorgung der Läden mit den aktuell sehr stark nachgefragten Artikeln des täglichen Bedarfs sicher.“ -ja-