Facebook   Twitter   G+   Kontakt

19. Januar 2015

Editorial

"Hiesige Abnehmer sollten mehr Mut haben, die Spreu vom Weizen zu trennen, und sich nicht jeden Schrott andrehen lassen. Alternativen zur Sortimentsoptimierung gibt es genügend".