Facebook   Twitter   G+   Kontakt

17. Januar 2008

Loire-Verbände fusionieren

Die in der Vergangenheit oft diskutierte Fusion von zwei der drei Weinwirtschaftsverbände der Loire ist am 1. Januar Wirklichkeit geworden: InterLoire (zuständig für die Gebiete Anjou-Saumur-Touraine) und der Conseil Interprofessionnel des Vins d’Appellation d’Origine de Nantes (Muscadet, Gros Plant du Pays Nantais) agieren nun gemeinsam unter dem Namen InterLoire. Die neue InterLoire vertritt die Interessen von über 60 Appellationen mit einer Anbaufläche von 44.000 ha. Ziele seien das Schärfen des Profils der Loireweine, die Analyse der Konsumentenwünsche, exportfördernde Maßnahmen und das Nutzen von Synergien. Für diese Aufgaben steht ein Budget von rund 11 Mio. Euro zur Verfügung. Zum neuen InterLoire-Präsidenten wurde Patrice Laurendeau gewählt.