Facebook   Twitter   Kontakt

09. Juli 2020

Laquai eröffnet Weinbar in Wiesbaden

Kommen die Kunden nicht nach Lorch, dann kommen die Winzer halt zu den (potenziellen) Kunden. Die besondere geografische Lage und die Verkehrssituation der Stadt Lorch, Rheingau, waren nicht zuletzt ein Grund für Gundolf Laquai und seinen Bruder Gilbert vom Lorcher Weingut Laquai, ein neues Projekt in Angriff zu nehmen: eine eigene Weinbar in einer Wiesbadener Top-Lage (Mauergasse 11). Kerstin Hatje, geboren bei Hamburg und voll und ganz überzeugt von Lorcher Weinen, wird das „Gesicht“ der Weinbar Laquai sein, die am 10. Juli eröffnet wird. Die Gäste dürfen sich auf das komplette Sortiment des Weinguts Laquai und damit auf fast 30 verschiedene Weine, Sekte und Brände freuen. Die Familie Laquai besitzt bereits seit 1895 das Brennrecht und ist bekannt für besonders sanfte Edelbrände. Aus der kalten Küche werden kleine, feine Speisen von Daniel Horne aus dem Team der Genussmanufaktur NOglla, Wiesbaden, angeboten. Für regelmäßige Abwechslung im Angebot sollen befreundete Gastwinzer sorgen, die auf Einladung von Kerstin Hatje ihre Weine in der Vinothek ausschenken. -he-