Facebook   Twitter   G+   Kontakt

Mitarbeiterschulung

Know-how: Was ist eigentlich ... ein Gärspund?

vom 07.06.2017

Bis ins 19. Jahrhundert waren die Ärzte der Meinung, bei Krankheit müssten die Menschen von schlechten Säften befreit werden, und hofften, durch Aderlass Abhilfe schaffen zu können. Angeblich soll es damals auch üblich gewesen sein, bei der Gärung des Weinmosts die Fässer kräftig überschäumen zu lassen, auf dass aller Schmutz herausquellen könne und...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... Nitrat?

vom 06.05.2017

WARNHINWEIS! Dieser Beitrag enthält Passagen, die empfindliche Gemüter irritieren könnten. Denen sei das Weiterlesen im zweiten Absatz empfohlen. Einem schwäbischen Winzer aus dem 19. Jahrhundert, dem auf schlechten Weinbergswegen ein Wagenrad brach und dem das hölzerne Güllefass herunterfiel und zerbrach, werden die Worte zugeschrieben: „S‘ ganze Johr umsonscht gschissa!“   Nun ist diese Beurteilung der Situation kein Ausdruck des sprichwörtlichen schwäbischen Geizes, sondern...

Weiterlesen

Know-how: Was sind eigentlich ... Anthocyane?

vom 08.04.2017

Wussten Sie, dass man aus roten Rebsorten keinen Rotwein herstellen kann? Dazu braucht es nämlich blaue Trauben. Aus roten Trauben entsteht im besten Fall ein leicht rosafarbener Wein. Deshalb verwenden wir nur die Begriffe „Rotweinsorte“ und „Weißweinsorte“. Weiße Trauben gibt es ja schließlich auch nicht. Weißweintrauben sind grün, gelb oder golden – oder...

Weiterlesen

Know-how: Was sind eigentlich ... Oligomere Proanthocyanidine?

vom 02.03.2017

Da sucht ein Professor an der Universität von Bordeaux nach Möglichkeiten der Verwertung von Erdnussöltrester als Viehfutter und findet eine natürlich vorkommende Wirkstoffgruppe, die viele Gesundheitsbewusste heute geradezu als Wundermittel verehren: Oligomere Proanthocyanidine, von Kennern kurz OPC genannt.   Eigentlich sollte Professor Jack Masquelier kurz nach dem Krieg herausfinden, ob die dünnen braunen Häutchen der Erdnüsse für Mensch und Tier giftig sind. Damals...

Weiterlesen

Know-how: Was sind eigentlich ... Volumenprozent?

vom 08.02.2017

„Wenn das Wasser im Rhein goldener Wein wär‘, ja dann möcht‘ ich so gern ein Fischlein sein“, sang Willy Schneider im Jahr 1950. Ein sicherlich nachvollziehbarer Wunsch in einer Zeit, als der Rhein noch allerbeste Abwasserqualität hatte und mehr Feststoffe enthielt als eine Salatgurke. Aber auch wenn der Rhein reinste Rheinweinqualität geführt hätte,...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... Oxidation?

vom 07.01.2017

Im Dezember wird es ruhiger im Weinkeller. Das aufgeregte Blubbern in den Gäraufsätzen hat sich stark verlangsamt, die Gärung ist beendet. Der Kellermeister kann also in Ruhe Weihnachten feiern?   Nicht ganz! Tatsächlich ist die Phase direkt nach der Gärung die kritischste Zeit bei der Geburt eines Weins. Das Baby ist da, jetzt muss man sich besonders aufmerksam darum kümmern. Beim...

Weiterlesen

Know-how: Was sind eigentlich ...historische Rebsorten?

vom 05.12.2016

Eines ist sicher: Gesoffen wird immer. Mehr als das: Gesoffen wird schon immer. Die Gelehrten streiten sich zwar noch, ob das Bier oder der Wein älter ist. Wein gibt es aber wohl schon seit dem Ende der letzten Eiszeit.   Sicher scheint zu sein, dass der Wein seinen Ursprung im „fruchtbaren Halbmond“ hat. Das ist die Region, die...

Weiterlesen