Facebook   Twitter   G+   Kontakt

13. Juni 2019

National Vineyard Scan führt zu neuen Australien-Daten

Zum ersten Mal wisse die australische Trauben- und Weinbranche mit hoher Genauigkeit, dass Australien 2018 nicht nur 146.128 ha Rebfläche zur Verfügung hatte (und somit rund 8% mehr als die bislang geschätzten 135.133 ha), sondern auch wo sich die genauen Standorte aller Pflanzungen befänden. Dies sei das Ergebnis des ersten vom Verband Wine Australia finanzierten National Vineyard Scans, heißt es in einer Mitteilung zum Abschluss der Datenerfassung. Dafür wurden vom Dienstleister Consilium Technology im Auftrag von Wine Australia auch künstliche Intelligenz und Satellitenbilder verwendet, um hochpräzise Weinbergsdaten zu liefern. Die neuen Daten ersetzen die alte (papierbasierte) Sektorumfrage des Australian Bureau of Statistics (ABS), die zuletzt 2015 veröffentlicht wurde. Als neue Grundlage dienen jetzt folgende Angaben: Die Gesamtfläche der Weinberge beträgt 146.128 ha, die Gesamtlänge der Rebzeilen ergibt 463.718 km (= genug, um die Erde elf Mal zu umrunden). Jetzt ist zudem die durchschnittliche Dichte der Rebzeilen (3,17 km/ha) bekannt, dazu wurden 75.961 Einzelblöcke/Rebanlagen ermittelt. Die größte geografisch identifizierte/herkunftsgeschützte Weinregion (GI) ist mit 19.024 ha Riverland (South Australia), die kleinste GI-Region heißt Hastings River (New South Wales) und weist 13 ha auf.
 
Andreas Clark, CEO von Wine Australia, kommentiert: „Dieser Scan bietet eine sehr gute Grundlage für Folgeuntersuchungen, die in den nächsten zwei Jahren durchgeführt werden.“ Die Standorte aller erkannten Weinberge wurden kartiert und liefern Informationen, die für Notfallmaßnahmen zur Biosicherheit verwendet werden können. Die größten Veränderungen gegenüber der ABS-Weinbergumfrage 2015 gab es im Barossa-Tal (+1.560 ha), in Riverland (+2.034 ha) und in Margaret River (+966 ha). Die einzigen Regionen, die signifikant weniger Rebfläche gegenüber den bisherigen Statistiken aufweisen, sind Riverina (-2.112 ha) und Murray Darling Victoria (-942 ha ). -ja-