Facebook   Twitter   G+   Kontakt

21. Oktober 2019

Neubesetzung beim Badischen Weinbauverband

Holger Klein
© Badischer Weinbauverband
Ab 1. Januar 2020 zeichnet Holger Klein als stellvertretender Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes e.V. verantwortlich. In der neu geschaffenen Position soll er die Ausrichtung des Verbandes aktiv mitgestalten und dessen Geschäftsführer Peter Wohlfarth u. a. in den strategisch wichtigen Bereichen Positionierung, Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederkommunikation unterstützen, heißt es in der Presseaussendung des Badischen Weinbauverbandes, dem 16.420 Mitglieder (Stand 2018) angehören.
 
„Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Klein, nach intensiven Gesprächen, einen so gut vernetzten Fachmann für diese Aufgabe gewinnen konnten. Neben seiner Erfahrung bringt er auch neue Ideen ein und kann somit u. a. auch zur Verjüngung unseres Verbands beitragen“, erklärt Wohlfahrt. Klein stammt aus Offenburg, hat nach seinem Abitur zunächst eine Winzerausbildung in Baden absolviert und im Anschluss Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn studiert. Nach seinem Abschluss arbeitete er bei der Gebietsweinwerbung Pfalzwein e.V. und später als Berater in einer PR- und Kommunikationsagentur. 2016 wurde er vom Fachverlag Meininger verpflichtet. Aktuell leitet er dort als Chefredakteur das Fachmagazin Der Deutsche Weinbau, das offizielle Verbandsorgan des Deutschen Weinbauverbands e.V. -red-