Facebook   Twitter   G+   Kontakt

09. Juni 2011

Champy kauft Domaine Clos de la Chapelle

Das burgundische Handelshaus Champy (Beaune) hat die Domaine Clos de la Chapelle in Volnay übernommen. Der bisher zur Domaine Louis Boillot gehörende Betrieb hat eine Rebfläche von 1,25 ha, auf denen drei Premiers Crus erzeugt werden: Volnay Carelle sous Chapelle, Pommard Les Chanlins und Volnay Clos de la Chapelle. Die letztgenannte berühmte Lage ist nur 0,55 ha groß und im Alleinbesitz der Domaine. Die Weine werden vorwiegend an die Gastronomie und ausgewählte Fachhändler geliefert. Mit dem Neuzugang verfügt Champy über eine Rebfläche von 27 ha in der Côte de Beaune, die derzeit auf Bioweinbau umgestellt werden. Insgesamt erzeugt das Unternehmen jährlich ca. 400.000 Flaschen Wein und erzielte 2010 einen Umsatz von 3,9 Mio. Euro.