Facebook   Twitter   G+   Kontakt

02. Februar 2012

CWD kündigt Neuzugänge an

Ein forciertes Deutschwein-Engagement sowie einige Neuzugänge kündigt die CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft, Tornesch, zum Start ihres neuen Sortiments-Katalogs an, der am 27. Februar erfolgen soll. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach einheimischen Weinen hat das Unternehmen seine Auswahl an deutschen Weinen erweitert – u. a. von Spitzenweingütern wie Klaus Keller, Friedrich Becker, Dr. von Bassermann-Jordan, Jean Stodden oder der Winzergenossenschaft Königschaffhausen. Als prominenten Neuzugang avisiert CWD zudem das traditionsreiche Weingut Graf von Schönborn mit Weinen aus dem Rheingau und Franken. Aus dem Piemont kommt eine weitere Portfolio-Ergänzung: Giacomo Borgogno & Figli. Einen besonderen Schwerpunkt legt das Unternehmen darüber hinaus auf den Bordeaux-Jahrgang 2009, dem es in seinem neuen Katalog einen siebenseitigen Sonderteil widmet.