Facebook   Twitter   G+   Kontakt

30. November 2011

Fachhandelspreis 2012 des DWI

Fachhandelspreis 2012 des Deutschen Weininstituts in Kooperation mit WEIN+MARKT
 
Bewerben Sie sich um den Fachhandelspreis des Deutschen Weininstituts und gewinnen Sie attraktive Preise!
Der stationäre Weinfacheinzelhandel ist für den Absatz von deutschen Weinen von zentraler Bedeutung. Neben dem Direktverkauf ab Hof ist der Fachhandel die wichtigste Absatzschiene für einheimische Winzer- und Genossenschaftsweine. Da liegt es nahe, die Leistungen von Fachhändlern zu würdigen, die sich in besonderer Weise für Weine aus den deutschen Anbaugebieten engagieren, und sie dafür auszuzeichnen.
Das Deutsche Weininstitut (DWI) schreibt deshalb in Kooperation mit der Fachzeitschrift WEIN+MARKT zum ersten Mal den Fachhandelspreis des Deutschen Weininstituts aus. Die drei Sieger des Wettbewerbs erhalten eine Plakette für Eingangstür oder Schaufenster sowie eine Urkunde und dürfen das entsprechende Logo in Gold, Silber oder Bronze für ihre Kommunikation verwenden. Alle prämierten Fachhändler werden zudem auf den Websites des DWI und von WEIN+MARKT sowie in der April-Ausgabe 2012 von WEIN+MARKT vorgestellt.
 
Den Gewinnern winken Warengutscheine für Gläser und Verpackungen unserer Sponsoren im Wert von 3.000 Euro
(1. Platz), 2.000 Euro (2. Platz) und 1.000 Euro (3. Platz). Zusätzlich erhalten die drei Gewinner Gutscheine für Mitarbeiterschulungen des DWI im Wert von 1.500, 1.000 und 500 Euro.
 
Wenn Sie bei Weinen aus den deutschen Regionen gut sortiert sind und bei Ihnen eine besondere Kompetenz auf diesen Weinen liegt, sollten Sie sich bewerben!
Nutzen Sie einfach den neben stehenden Bewerbungsbogen
oder bewerben Sie sich online unter www.deutscheweine.de (DWI)

 

Einsendeschluss: 20. Januar 2012.

Nach Sichtung der Bewerbungen wird eine unabhängige Fachjury eine Vorauswahl treffen und die ausgewählten Weinfachgeschäfte vor Ort unangemeldet besuchen. Die medienwirksame Bekanntgabe und Auszeichnung der Gewinner erfolgen auf der ProWein 2012.

Für Fragen stehen Ihnen Christa Dapper vom Deutschen Weininstitut (Tel. 0 61 31/ 28 29 25) und Klaus Herrmann von WEIN+MARKT (Tel. 0 61 31/62 05 39) zur Verfügung.

Der Fachhandelspreis des Deutschen Weininstituts in Kooperation mit WEIN+MARKT wird unterstützt von