Facebook   Twitter   G+   Kontakt

06. Juni 2012

LIWF-Macher bestätigen schwächere Besucherresonanz

Die “gefühlte” geringere Besucherzahl auf der diesjährigen London International Wine Fair (LIWF) wurde nun auch im offiziellen Abschlussbericht der Messegesellschaft bestätigt. Die Veranstalter zählten bei der dreitägigen Messe (22.-24. Mai) exakt 13.431 Besucher. Im Jahr zuvor waren es 13.754. Trotz der schwächeren Resonanz werten die Organisatoren die diesjährige Ausgabe als Erfolg. Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen habe die LIWF ihre Position als essenzielle Veranstaltung für Großbritannien und die internationale Wein- und Spirituosenindustrie untermauert. “Es war mit Sicherheit die herausforderndste Messe unserer Geschichte“, kommentiert Messedirektor James Murray.