Facebook   Twitter   G+   Kontakt

20. Januar 2011

Moeno’s statt Champus

Wie wir in WEIN+MARKT 1/2011 berichtet haben, sollte in den Mainzer Kupferbergterrassen unter dem Namen „Champus“ ein neues Weinprojekt gestartet werden. Nun teilt Mitinitiator Lutz Eppard mit, dass es wegen der Namensgebung Probleme mit dem französischen Champagnerfachverband CIVB gegeben hat. Deshalb habe man sich auf einen neuen Namen geeinigt: „Moeno’s – Weinwelt im Kupferberg“ heißt die Weinhandlung mit Sektgastronomie in den Kupferbergterrassen. Ein weiteres Projekt in der Mainzer Altstadt wird unter „Moeno“ laufen. Die Bezeichnung geht zurück auf die Inschrift des Altstadt-Hauses, mit der auf Latein um die Gunst der beiden Flüsse Main (Moeno) und Rhein gebeten wird.