Facebook   Twitter   G+   Kontakt

21. Januar 2010

Prieux übernimmt Gardet

Die bisher hauptsächlich in den Bereichen Gartenbedarf und Hotelgewerbe aktive Unternehmensgruppe Prieux, Reims, hat nach dem 2004 erfolgten Erwerb des Hauses Ployez-Jacquemart ihre Präsenz im Champagnerbereich verstärkt und auch das Haus Gardet übernommen. Gardet produziert pro Jahr 1,2 Mio. Flaschen Champagner und kam zuletzt auf einen Umsatz von 16 Mio. Euro, von denen 70% im Export erzielt wurden. Die Nummer 20 unter den Champagnerhäusern wird in Europa über ein ausgesuchtes Netz gehobener Weinfachhändler und Hotels vertrieben. Seine Rebflächen liegen im Herzen der Côte des Blancs in Chigny-les-Roses, einer prestigeträchtigen Premier-Cru-Lage zwischen Reims und Epernay.