Facebook   Twitter   G+   Kontakt

05. März 2010

Spendeninitiative für Erdbeben-Opfer in Chile

 
Unweit des Epizentrums des verheerenden Erdbebens liegt das Familienweingut J.Bouchon, das in Deutschland seit 1997 von der Firma Kia Aussenhandel vertreten wird. Auf Grund der engen Beziehungen zu Chile, der Familie Bouchon und ihren Mitarbeitern und dem Wunsch, nicht tatenlos zuzusehen, ist die Idee entstanden, gemeinsam mit dem Weingut J. Bouchon, dem Importeur Kia Aussenhandel und den Vertriebspartnern in Deutschland und den Niederlanden eine private Spenden- und Hilfsaktion zu initiieren. Ziel ist es, den am stärksten betroffenen Menschen schnell und unbürokratisch zu helfen. Hierzu wird vor Ort eine Vertrauensperson eingesetzt, die in enger Abstimmung mit den Initiatoren die zur Verfügung stehenden Mittel auf direktem Wege an Erdbebenopfer weiterleitet.
 
 
Die Gelder werden nicht für den Wiederaufbau des Weingutes verwendet, sondern sind für die Menschen bestimmt, die nicht in der Lage sind, ohne finanzielle Unterstützung Ihre Notsituation zu bewältigen. Über die Verwendung der Mittel und die Situation wird regelmäßig auf der Internetseite www.bouchon.de berichtet.
 
Es handelt sich um eine private Spendeninitiative.
Die zur Verfügung stehenden Mittel werden zu 100% an die Betroffenen weiter geleitet.
 
Sonderkonto
Konto 343 822
Inhaber Michel Andarzi-Kia
Bank Kreissparkasse Stade
BLZ 241 511 16
Verwendungszweck: Erdbeben Chile