Facebook   Twitter   G+   Kontakt

27. Oktober 2011

Startschuss für „Nacht der Weinkultur":

Die Nacht der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit wird ab diesem Jahr zur „Nacht der Weinkultur". Dabei laden die Weingästeführer in zahlreichen deutschen Anbaugebieten dazu ein, die Weinlandschaften am 29. Oktober in nächtlicher Atmosphäre zu erleben, zum Beispiel bei Führungen und Wanderungen im Fackelschein, Degustationsmenüs und Verkostungen. „Mit der gemeinsamen Nacht der Weinkultur schaffen die Weingästeführer in unseren Weinregionen neue Weinerlebnisse und rücken die Vielfalt und Schönheit der Regionen und Weine buchstäblich in ein neues Licht", erläutert die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts (DWI), Monika Reule, die gemeinsame Aktion. Die Veranstaltungsreihe ist angelehnt an den „Tag der Weinkultur in Rheinhessen", der zukünftig auf alle Weinanbauregionen ausgeweitet wird. Am letzten Sonntag im März, wenn die Umstellung auf die Sommerzeit ansteht, wollen die Weingästeführer die Saison mit zahlreichen Veranstaltungen eröffnen. Alle Aktionen der „Nacht der Weinkultur" sind auf der Webseite www.deutscheweine.de aufgeführt. -gg-