Facebook   Twitter   G+   Kontakt

19. März 2020

Internorga 2020 endgültig abgesagt

Foto: Michael Zapf
Die Hamburg Messe und Congress GmbH hat nach intensiven Beratungen mit dem Ausstellerbeirat entschieden, die Internorga 2020 (Leitmesse für den Außer-Haus-Markt) endgültig abzusagen. Darüber informiert der Messeveranstalter in einer Presseaussendung. Ursprünglich hätte die Internorga vom 13. bis 17. März 2020 stattfinden sollen, wurde dann jedoch auf die Zeit vom 20. bis 24. Juni verschoben. Nun zieht die Hamburg Messe die Reißleine. 2020 findet keine Internorga statt. „Die zunehmende Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und die nicht seriös zu kalkulierende Entwicklung bieten unseren Ausstellern, Besuchern und uns keine Grundlage für eine verlässliche Planung“, erklärt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe in dem Schreiben. Die Hamburg Messe und Congress GmbH will nun umgehend mit den Planungen für die Internorga 2021 beginnen, um diese an ihrem dann 100. Geburtstag wieder in der gewohnten Qualität anzubieten. Die Messe soll vom 12. bis 16. März 2021 stattfinden. -red-