Facebook   Twitter   Kontakt

  Zur Übersicht

Logo

Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor of Science der Fachrichtung Weinbau und Oenologie oder Getränketechnologie (m/w/d)

Land Rheinland-Pfalz
Online seit 12.01.2023
Standort: Oppenheim
Einstellungstermin: 01.02.2023

Unternehmensprofil

Das Land Rheinland-Pfalz stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück am
Dienstsitz Oppenheim bzw. Bad Kreuznach
eine/einen Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor of Science
der Fachrichtung Weinbau und Oenologie oder Getränketechnologie
(m/w/d)
in Vollzeit unbefristet ein.
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Aufgaben

  • Wissensgenerierung durch Planung, Durchführung und Evaluierung von Projekten und Versuchen zu verschiedensten Fragen der Traubenverarbeitung, Vinifikation und der Abfüllung wie auch dem Energiemanagement in der Kellerwirtschaft
  • Wissenstransfer im Bereich der Oenologie und Kellertechnik. Hierzu gehört die Planung und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen, die Erstellung von Informationsmaterialien und Informationsdiensten sowie die Veröffentlichung von Fachartikeln.
  • Erteilung von praxisbezogenem Unterricht in den Modulen der Weinbau-Fachschule

Anforderungen/Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor of Science) der Fachrichtung Weinbau und Oenologie, Schwerpunkt Oenologie oder Getränketechnologie
  • Vielseitige und tiefgreifende oenologische und kellertechnische Fachkenntnisse
  • Fachkenntnisse im Bereich des Energiemanagements
  • Sensorische Fähigkeiten zur Weinbeurteilung
  • Praxiserfahrung in der Mikro- und Makro-Vinifikation
  • Selbstständiges, eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten, hohe Belast-barkeit, sicheres Auftreten
  • Technische Innovationsbereitschaft
  • Kommunikations-, Koordinations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein Kl. B und Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Kenntnisse der elektronischen Datenverarbeitung

Wir bieten

  • Sicher, auch in Zukunft | Krisensicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Gut vorgesorgt | Attraktive Konditionen im Rahmen einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Flexible und mobile Arbeit | Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitbeschäftigungsmodelle sowie die Möglichkeit zum Homeoffice
  • Familie und Beruf vereinbaren | Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Weitere Informationen zum Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe Hunsrück finden Sie auch auf www.dlr-rnh.rlp.de

Direktkontakt

Ansprechpartner: Sigrid Dewald
E-Mail: bewerbung.dlr@add.rlp.de
Telefon: 0651/9494-253




Das Unternehmen im Web

Website

Weitere Informationen