Facebook   Twitter   G+   Kontakt

29. April 2015

Strahlende Sieger beim Gutedel-Cup

Über 200 Weine gingen beim diesjährigen Gutedel Cup an den Start, der nun schon zum 19. Mal ausgetragen wurde. Die Sieger wurden am 23. April 2015 im Kurhaus von Badenweiler ausgezeichnet. In der Kategorie „QbA trocken“ setzte sich dabei der „2014 Mauchener Gutedel“ vom Weingut Lämmlin-Schindler aus Schliengen-Mauchen durch. Die Trophäe für den besten „Kabinett trocken“ ging an den „2014 Müllheimer Reggenhag“ vom Weingut Engler aus Müllheim. IN der Kategorie „Gutedel edelsüß“ hatte der „2012 Badenweiler Römerberg“ von der Winzergenossenschaft Britzingen die Nase vorn. Und in der internationalen Kategorie „Selektion trocken“ landete der „2013 Chardonne N° 1 - Cuvée E. Obrist“ von der Obrist SA aus Vevey in der Schweiz ganz oben auf dem Siegertreppchen. -red-