Facebook   Twitter   Kontakt

25. Mai 2022

Viertes Internationales Sparkling Festival & Symposium vom 19. bis 20. Juni im Rheingau

Über 70 Wein- und Sektgüter aus 12 Ländern präsentieren am 19. Juni 2022 über 160 Schaumweine aus dem Premiumbereich im Laiendormatorium von Kloster Eberbach (Kloster-Eberbach-Straße, 65346 Eltville). Das Angebot reicht laut der Veranstalterin Gerhild Burkard von Champagner über italienische Klassiker wie Franciacorta oder Trentodoc, Spaniens Schaumweine, Sparklings aus Argentinien, England, Kalifornien, Südafrika und Portugal, Slowenien, Niederlande, Österreich und Crémants aus Frankreich und Luxemburg bis hin zu einer sehr großen Auswahl deutscher Spitzensekte. Zu den Ausstellern zählen große Champagnerhäuser, wie Deutz, Charles Heidsieck oder Roederer sowie viele renommierte Sparkling-Erzeuger wie Nyetimber (England), Ferrari und Bellavista (Italien), Harkamp (Österreich) oder Raumland und Griesel & Co. (Deutschland). Das Festival beginnt für Fachbesucher um 12.30 Uhr (Endverbraucher: 15.30 Uhr). Es werden verschiedene MasterClasses angeboten. Der Eintrittspreis liegt bei 59 Euro (Fachbesucher). Am 20. Juni findet in der Hochschule Geisenheim University (Von-Lade-Straße 1, 65388 Geisenheim) zudem von 10-17.30 Uhr ein Schaumwein-Fachsymposium statt (Teilnahme: 260 Euro). Weitere Informationen: www.sparklingfestival.de. Kontakt: office@sparklingfestival.de. -red-