Facebook   Twitter   G+   Kontakt

06. Februar 2020

VinVenture – Crowdfunding für Winzertalente

Wer heute schon die Winzerstars der Zukunft nicht nur kennenlernen, sondern sogar in ihrer Entwicklung begleiten und fördern möchte, hat mit VinVenture ab Juni 2020 dazu Gelegenheit. VinVenture ist ein innovatives Förderprojekt für aufstrebende, talentierte Jungwinzer, die gute Konzepte, aber nicht ausreichend Kapital zur Umsetzung haben. VinVenture bietet einer Community von Crowdfundern Weinerlebnisse und Weinabenteuer durch die Unterstützung von vielversprechenden Talenten und ist damit Deutschlands erster crowdfinanzierter Winzernachwuchs-Fan-Club. „Deutschlands Winzernachwuchs ist so motiviert, gut ausgebildet und voller Ideen wie nie zuvor“, erläutert Natascha Popp, Geschäftsführerin Die Weinräte by Wein & Rat GmbH (Geisenheim), die das Projekt initiierte. „Doch Betriebsnachfolger oder Neugründer haben es gerade am Anfang nicht leicht. Sie müssen sich auf die Weinbereitung konzentrieren, einen neuen Kundenstamm erarbeiten und den Betrieb kaufmännisch leiten“, gibt sie zu bedenken. Hier setzt VinVenture an, um der neuen Winzergeneration eine optimale Grundlage zu bieten. Experten aus allen Bereichen der Weinszene haben sich dafür zusammengeschlossen. Das gemeinsame Ziel heißt: finden, fördern und finanzieren der „Winzerstars von morgen“. Die Winzer werden durch ein jährliches Casting bestimmt, das erste findet im März 2020 statt. Danach begleiten die Experten die jungen Winzer und beraten sie in allen Fragen des Winzerdaseins. VinVenture versteht sich als „WeinAbenteuerClub“, bei dem die Mitgliedsbeiträge des Crowdfundings direkt in die Förderung der Startups fließen. Im Gegenzug werden die Crowdfunder aktiv und exklusiv in den Prozess der Weinproduktion eingebunden. Außerdem erhalten sie Gutscheine, die später gegen Weine eingelöst werden können, an deren Entstehung sie selbst mitgewirkt haben. Schon ab Juni 2020 können Weininteressierte beitreten, die ersten exklusiven Weine sollen nach der Ernte 2020 erhältlich sein. Die Unterstützung der Talente umfasst auch die Weinvermarktung. VinVenture hat sich dabei bewusst für den stationären Fachhandel als ausschließlichen Partner entschieden, denn Wein wird als besonderes Gut verstanden, das erlebt, probiert und erklärt werden will. Der Geschäftsführer von VinVenture, Andreas Schlagkamp, betont: „Weinonlineportale sind informativ und praktisch, ersetzen aber niemals die Leistungen des Fachhandels und unterstützen Winzer zumeist nur peripher.“ VinVenture bietet jedoch nicht nur Exklusivität und spannende Weine, sondern liefert den Fachhandelspartnern direkt auch neue Kunden. Denn die Crowdfunder können ihre Gutscheine in den teilnehmenden Geschäften einlösen. Außerdem lädt VinVenture zu regionalen „Fantreffen“ bei den Fachhändlern ein. Bei der Auswahl der VinVenture-Winzer und Weine sind die teilnehmenden Händler zudem als Mitglieder der Expertenjury vorgesehen. Sowohl mit Händlern als auch mit Winzern und Crowdfundern ist Schlagkamp eine lange Partnerschaft wichtig. „Das Abenteuer VinVenture ist auf Nachhaltigkeit in der Zusammenarbeit angelegt!“ (Weitere Informationen finden sich auf www.vinventure.de). -he-