Facebook   Twitter   G+   Kontakt

Mitarbeiterschulung

Know-how: Was sind eigentlich ... Kolloide?

vom 02.11.2018

In der Oktober-Ausgabe 2017 hatte ich an dieser Stelle die steile These aufgestellt, Wein sei einfacher herzustellen als Bier. Das war natürlich mit einem deutlichen önologischen Augenzwinkern versehen. Zwar entsteht so etwas wie Wein auch dann, wenn man einfach nur in der heimischen Küche Traubensaft vergären lässt. Aber die Gefahren und Probleme, die auf...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... die Weinkontrolle?

vom 03.10.2018

Weinfälschungen sind so alt wie der Wein selbst. Vorschriften zum Weinhandel sind bereits in ägyptischen Papyri zu finden, und König Hammurabi von Babylon formulierte schon 1.750 Jahre vor unserer Zeitrechnung eine Art Weingesetz. Auf dem Jahrestreffen der Hansestädte im Jahr 1417 wurde ein Schreiben an die Städte Köln, Bingen, Frankfurt und Straßburg aufgesetzt,...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... Esca?

vom 04.09.2018

Am 31. Juli 2018 hat das erste Weingut in Deutschland mit der Lese von Trauben für Federweißen begonnen. Eine schier unfassbare Meldung ganz dicht am 50. Breitengrad. Wenn irgendjemand noch eine Bestätigung dafür haben wollte, dass sich in Europa klimatisch ganz Gewaltiges geändert hat – das ist der Beweis. Aber die Klimaveränderung bringt nicht nur ungewohnte Temperaturen zu uns, sondern auch völlig neue Bedrohungen für die Reben.

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... eine Cuvée?

vom 31.07.2018

Schon um 400 v. Chr. diskutierten die alten Griechen den philosophischen Begriff des Hedonismus. Sie meinten damit Vergnügen, Lust und Genuss. Heute wird er meist gleichgesetzt mit egoistischem Lustgewinn bis hin zur Dekadenz. Uns Weintrinkern ist das egal. Wein genießen bedeutet für uns Lust und Vergnügen. Hedonismus bedeutet ein gutes Leben, und dazu gehört für uns zwingend der Wein. Der gute Wein, versteht sich.

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... ADH?

vom 06.07.2018

„Wenn das Wasser im Rhein goldner Wein wär‘, ja dann möcht ich so gern ein Fischlein sein. Ei, wie könnte ich dann saufen, brauchte keinen Wein zu kaufen, denn das Fass von Vater Rhein würd‘ niemals leer!“ Willi Schneider sang dieses Lied 1951 zum ersten Mal, und es wurde zum Schunkel-Dauerbrenner des weinseligen...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... eine Rahnprobe?

vom 03.06.2018

Unser Mathelehrer am Gymnasium war gefürchtet. Sätze wie folgender sollten unserer Erheiterung dienen. Zitat: „Satz ohne t. Lich und Luf gib Saf und Kraf. Punk.“ Licht und Luft gibt Saft und Kraft, sagt der Volksmund grammatikalisch nicht ganz korrekt. Deshalb lautet die menschliche Devise für ein langes Leben: raus ins Freie. Für Wein dagegen...

Weiterlesen

Know-how: Was ist eigentlich ... Zucker?

vom 02.05.2018

Wie bitte? Zucker? Jetzt macht sich der Herrmann aber über seine Leser lustig. Das weiß doch jedes Kind! So könnten Sie sagen. Die Medienberichte der letzten Wochen, in denen Zucker immer wieder an den Pranger gestellt und teilweise sogar als lebensbedrohend bezeichnet wurde, ist dennoch Grund genug, sich önologisch und physiologisch damit zu beschäftigen.     Sie erinnern sich...

Weiterlesen