Facebook   Twitter   G+   Kontakt

14. Juli 2011

LEH-Test Riesling bis 4 Euro (07/2011)

Punktsieg für die Discounter! Riesling gilt als deutsche Vorzeigerebsorte, wird bei Werbemaßnahmen im In- und Ausland als Aushängeschild eingesetzt, steht im hiesigen Rebsortenspiegel unangefochten auf Platz eins und führt im deutschen LEH die Verkaufscharts im Weißweinbereich an. Kein Wunder, dass manche Handelsunternehmen ihren Kunden eine üppige Auswahl an Riesling-Weinen bieten. Aber manchmal kann weniger mehr sein, wie unser Test mit 124 Weinen aus dem Preisbereich bis 4 Euro zeigt. Die Discounter, die sich auf wenige Artikel beschränken, lieferten dabei tendenziell eine deutlich bessere Vorstellung ab als die Vollsortimenter und C&C-Märkte.

Die besten fünf Weine der Probe

  1. 2010 Piesporter Michelsberg, QbA Mosel feinherb, Moselland eG, Bernkastel-Kues. Einkaufsstätte: Penny 2,79. Note: 15,0
  2. 2010 QbA Württemberg, WG Dürrenzimmern für Trinkgut. Einkaufsstätte: Trinkgut 3,49. Note: 14,7
  3. 2010 Weinfels, QbA Rheinhessen trocken, Binderer-St. Ursula, München. Einkaufsstätte: Penny 2,99. Note: 14,6
  4. 2010 Deidesheimer Hofstück, QbA Pfalz trocken, Niederkirchener Weinmacher eG. Einkaufsstätte: Wasgau 3,79. Note: 14,6
  5. 2010 Dürkheimer Steinberg, Kabinett Pfalz trocken, Vier Jahreszeiten Winzer eG, Bad Dürkheim. Einkaufsstätte: Edeka Center 3,99, Metro 3,68 Note: 14,5