Facebook   Twitter   G+   Kontakt

16. Oktober 2008

Die neue Hallwag Weinschule




Die komplett überarbeitete „Neue Hallwag Weinschule“ bietet vor allem Neulingen einen informativen Einstieg in die große weite Welt der Weine. Autor Beat Koelliker stellt darin die Begegnung mit dem Wein in den Mittelpunkt, denn ohne das Erleben des Weins mit allen Sinnen bleibt „alles graue Theorie“, erklärt er. 13 Weinproben helfen dabei, die verschiedenen Weinarten kennenzulernen, zu Beginn die vier großen Weinfamilien Schaumwein, Weißwein, Rotwein und Süßwein. In jeder der folgenden Verkostungsrunden werden bei jedem Weinstil vier Weine als Referenz vorgestellt und deren Eigenheiten ausführlich besprochen: Farbe, Geruch, Gaumeneindruck und passende Speisen. Dabei haben Koelliker und sein Team darauf geachtet, dass die Weine überall leicht erhältlich sind. Im Kapitel „Weiche, üppige Rote“ etwa kommen Châteauneuf-du-Pape, Aglianico del Vulture, Zinfandel und Malbec zum Einsatz. Weiteres Basiswissen ist in den Kapiteln über Weinherstellung, Rebsorten und die wichtigsten Weinerzeugerländer zusammengestellt. Weil geteiltes Vergnügen doppeltes Vergnügen ist, ermuntert der Autor die Leser, die Weinproben in geselliger Runde durchzuführen und die Weine danach mit den von ihm vorgeschlagenen Speisen zu genießen. Die Neuauflage bietet mit gut ausgewählten Fotos, angenehmem Schriftbild und einem zeitgemäßen, klaren Layout, das ohne die immer gleichen Reblandschaften auskommt, großen Lesespaß und macht Lust, die „graue Theorie“ gegen die Praxis einzutauschen. -gg-
 
Beat Koelliker: Die neue Hallwag Weinschule. Mit 13 Weinproben zum Weinkenner. 168 S. mit ca. 200 Fotos, Hallwag Verlag, ISBN 978-3-8338-1221-7, 19,90 Euro

  Bezug über www.landmedia.de