Facebook   Twitter   G+   Kontakt

03. November 2014

Mord in bester Lage




Emilio von Ritzfeld, ein verarmter Adeliger aus dem Rheingau, der sich als Privatermittler betätigt, schlittert wieder einmal in einen Mordfall hinein. In Südtirol, wo der Baron gerade auf dem Weingut seiner Freundin Phina zu Gast ist, wird in einem Weinberg die Leiche eines Winzers gefunden, der „standesgemäß" mit einer Rebschere ins Jenseits befördert wurde. Emilio will sich vornehm heraushalten, muss aber doch in Aktion treten, als Phinas Freundin spurlos verschwindet. Im Laufe der Ermittlungen bekommt es Ritzfeld noch mit schwarzen Messen, satanischen Ritualen und mit einem Ereignis zu tun, das weit in die Vergangenheit zurückführt. Autor Michael Böckler schickt erneut seinen schnöselig-knurrigen Privatermittler Ritzfeld in die Arena und lässt die Leser nicht nur eine unterhaltsame Krimihandlung erleben, sondern vermittelt dabei auch noch jede Menge Wissenswertes zum Südtiroler Wein und viel Lokalkolorit. Rezepte aus Südtirol, ausgewählte Restauranttipps sowie Infos zu Weinen und Erzeugern runden den Band auf schöne Weise ab.
 
Michael Böckler, Mord in bester Lage. Rowohlt Taschenbuch, ISBN 978-3-499-26772-7, 9,99 Euro
 
Bezug über www.landmedia.de