Facebook   Twitter   G+   Kontakt

03. Juli 2018

Chateau Changyu Moser XV - Weißer Cabernet

Weißer Cabernet

2016 Cabernet Sauvignon Blanc de Noirs

86 Punkte


    Weißer Cabernet Cabernet steht auf unserer Verkostungsliste. Aha! Eher Grauburgunder denke ich beim Betrachten der Farbe. Oder doch der PIWI Cabernet Blanc? Nein, die Nase weist nicht darauf hin. Eher kräftig und verschlossen, traut sich dieser Wein noch nicht richtig aus dem Glas, zeigt aber gute Reife, am Gaumen ist er aufgeschlossen und schmelzig. Das passt in kein Schema, ist aber sehr spannend. Des Rätsels Lösung zeigt sich nach dem Abnehmen der Socke: ein Blanc de Noirs aus Cabernet. Da geht noch was.    

Im Jahr 1892 gründete Zhang Bishi, ein chinesischer Diplomat, in Yantai die Zhang Yu Wine Company. Heute ist die Yantai Changyu Pioneer International Company Ltd eine Unternehmensgruppe mit internationaler Beteiligung. Zu den Eigentümern gehören u. a. Illva (Amaretto di Saronno, Italien) und IFC (International Finance Corporation, USA). Die Gruppe besitzt und betreibt in China insgesamt acht Weingüter und -kellereien, bezeichnet sich selbst als größten chinesischen Weinproduzenten, produziert aber auch Sparkling, Brandy und Liköre. 2015 hob Changyu in der Region Ningxia zusammen mit Laurenz Maria Moser V. (kurz: Lenz Moser) Chateau Changyu Moser XV aus der Taufe – mit dem selbstbewussten Ziel, die besten Weine Chinas zu erzeugen. Moser kannte Changyu bereits aus seiner Zeit als Geschäftsführer der TxB International Fine Wines GmbH (2005 bis 2015), die hierzulande einige Weine aus dem Sortiment des Unternehmens vertrieb. Zuvor war er zehn Jahre lang als Generalmanager der Weinkellerei Lenz Moser und danach weitere neun Jahre als Generalmanager von Robert Mondavi Europe tätig gewesen. Bei Chateau Changyu Moser XV bringt er seine Erfahrungen und internationalen Kontakte ein, fungiert als Namensgeber, Berater, Chief Winemaker und Botschafter des Weinguts. Der Betrieb bewirtschaftet nach eigenen Angaben 250 ha eigene Rebfläche und kooperiert darüber hinaus noch mit einer Reihe von Vertragslieferanten. Unter dem Label Chateau Changyu Moser XV werden pro Jahr rund 500.000 Flaschen Wein produziert, hauptsächlich Rotwein aus der Sorte Cabernet Sauvignon. Aus der Notwendigkeit heraus, dass Lenz Moser auch einen qualitativ hochwertigen Weißwein benötigte, entstand Chateau Changyu Moser XV   schließlich die Idee, den ersten chinesischen Blanc de Noirs aus Cabernet Sauvignon zu erzeugen. Jahresproduktion: 125.000 Flaschen. Inzwischen ist der Wein bereits in zehn europäischen Ländern gelistet. Auf dem deutschen Markt ist er über das Owener Importhaus Mack & Schühle sowie dessen Fachhandelstochter Weinwelt erhältlich (UVP: 9,99 Euro).
 
www.changyu-moser-xv.de,
www.mack-schuehle.de