Facebook   Twitter   G+   Kontakt

05. Juni 2019

LEH-Test Grauburgunder/Pinot Grigio bis 6 Euro EVP (06/2019)

Grauburgunder bzw. Pinot Grigio gehören seit langem zu den Eckartikeln im deutschen Lebensmitteleinzelhandel (LEH). Bei näherer Prüfung der Qualitäten musste man sich aber fragen: Warum? Denn die angebotenen Weine, vor allem die aus dem Veneto, waren mitunter schrecklich, wie noch unser LEH-Test im Jahr 2016 offenbarte. Seitdem hat sich das Qualitätsniveau offensichtlich verbessert. Neben reichlich Licht gibt es aber immer noch jede Menge Schatten, wie die Resultate unseres aktuellen Tests mit 135 Weinen aus dem Preissegment unter 6 Euro zeigen.
 

Die besten fünf Weine der Probe

  1. 2018 Nieder-Olmer Grauer Burgunder, QW Rheinhessen von Weingut Bischofsmühle, Nieder-Olm. Einkaufsstätte: Edeka 5,79 €. Note: 15,5
  2. 2018 Jungwinzer Kollektion Grauer Burgunder QW Baden trocken von WG Achkarren, Achkarren. Einkaufsstätte: Metro 4,99 €. Note: 14,7
  3. 2018 Nieder-Olmer Klosterberg Grauer Burgunder Spätlese feinherb Rheinhessen von Weingut Eulenmühle, Nieder-Olm. Einkaufsstätte: Edeka 5,99 € Note:14,6
  4. 2017 Ihringer Grauer Burgunder trocken, QW Baden von WG Ihringen, Ihringen. Einkaufsstätte: Selgros 5,34 €. Note: 14, 5
  5. 2018 Turmfalke Grauer Burgunder QW Rheinhessen trocken von Peter Mertes, Bernkastel-Kues. Einkaufsstätte: Hit 2,59 €; Tegut 2,79 € Note:14,5