Facebook   Twitter   G+   Kontakt

14. Juni 2013

LEH-Test: Bordeaux bis 5 Euro EVP (06/2013)

Hut ab! So viele empfehlenswerte Weine hatten wir bisher noch bei keinem unserer LEH-Tests! Unsere aktuelle Verkostung hat eindrucksvoll untermauert, dass sich die Bordeaux-Qualitäten im Einstiegs- und Mittelpreissegment deutlich verbessert haben. Dominiert wird das Angebot im hiesigen Handel von Platzhirsch Les Grands Chais de France. Gemessen an der Zahl der Weine und dem Distributionsgrad ist die Petersbacher Unternehmensgruppe im Preisbereich bis 5 Euro einsame Spitze. In punkto Qualität gibt es aber durchaus einige interessante Alternativen.

Die besten fünf Weine der Probe

  1. 2010 Château Vieux Dominique Réserve, Bordeaux Supérieur, Vignobles Grégoire, La Rivière. Einkaufsstätte: Globus 4,99 €; Note: 15,2
  2. 2010 Delor Réserve, Bordeaux, Maison Delor (CVBG), Parempuyre. Einkaufsstätte: Kaufland 4,99 € Note: 15,0
  3. 2011 Château Les Maurins, Bordeaux, CDL (GCF, Petersbach). Einkaufsstätte: Toom 3,99 €, Metro 4,75 €, Fegro 5,34 €. Note: 14,9
  4. 2011 Château Laribière, Bordeaux, CDL (GCF). Einkaufsstätte: Penny 3,99 €. Note: 14,7
  5. 2010 Cour du Roy, Bordeaux, Dourthe (CVBG), Parempuyre. Einkaufsstätte: Toom 4,56 €; Rewe 4,59 €. Note: 14,6