Facebook   Twitter   G+   Kontakt

27. April 2011

Der Rheingauer Weinschmecker




Heute gibt es wohl für jede Weinbauregion Deutschlands einen oder mehrere Strauß-, Hecken- oder Besenwirtschaftsführer. Nur selten aber sind diese so übersichtlich und zweckmäßig aufbereitet wie in dem Bändchen „Der Rheingauer Weinschmecker“ vom FAZ-Journalisten Oliver Bock. Der Autor versucht erst gar nicht, alle Gutsschänken und Straußwirtschaften des Rheingaus vollständig zu erfassen, sondern beschränkt sich auf die seiner Meinung nach 40 besten Betriebe des rund 3.100 ha kleinen, noblen Anbaugebiets an den Südhängen des Taunusgebirges. Die Weinqualität steht für ihn im Vordergrund. Diese lässt Bock alljährlich von einer Jury im Rahmen seines Wettbewerbs „Rheingauer Schoppen-Trophy“ aufs neue bewerten. Speisen und Ambiente gehen selbstverständlich ebenso in die Bewertung der Lokale ein wie Familienfreundlichkeit oder eine besonders schöne Aussicht. Die Texte sind kurz und treffend, die Wegbeschreibungen ausreichend, und die Übersicht am Ende des Buches macht ihrem Namen Ehre. Mehr braucht man nicht, um viele schöne Abende im Rheingau verbringen zu können.
 
Oliver Bock, Der Rheingauer Weinschmecker. Die 40 besten Straußwirtschaften und Gutsschänken, Societäts Verlag, ISBN 978-3-7973-1246-4, 12,80 Euro
 
Bezug über www.landmedia.de