Facebook   Twitter   G+   Kontakt

09. Dezember 2010

Mikrobiologie des Weines




Auch wenn das Fach Mikrobiologie aufgrund der Fülle und Komplexität des Stoffs noch heute keine besonders geliebte Vorlesung bei Studierenden von Weinbau und Önologie sein dürfte, so ist das Thema aufgrund vieler neuer Erkenntnisse interessanter denn je. Weinbereitung ist eine herrlich biologische Angelegenheit. Und vor allem die Mikrobiologie ist eine faszinierende Wissenschaft. Der Verlag Eugen Ulmer hat nun die 4. aktualisierte Auflage des Standardwerks der Önologen „Mikrobiologie des Weins“ herausgebracht. Das klar gegliederte und leicht verständliche Buch fasst den aktuellen Stand der Wissenschaft bei mikrobiologischen und biochemischen Vorgängen in der Weinbereitung übersichtlich zusammen und stellt positive wie negative Einflüsse von Mikroorganismen auf den Wein umfassend dar. Das Buch sei nicht nur Fachleuten empfohlen, deren Studium schon etwas zurückliegt, sondern durchaus auch Laien und Weinliebhabern, die etwas biochemisches Verständnis mitbringen und sich für die Geheimnisse der Weinwerdung interessieren.
 
Helmut Hans Dittrich, Manfred Großmann, Mikrobiologie des Weines, 4., aktualisierte Auflage 2010, Verlag Eugen Ulmer, ISBN 978-3-8001-6989-4, 69,90 Euro
 
Bezug über www.landmedia.de