Facebook   Twitter   G+   Kontakt

04. Juli 2019

Mack & Schühle: 100-prozentiger Rheinhesse

2018 Für mich 100% Rheinhessen Scheurebe trocken

86+
4,99 Euro (UVP)

    

 
Sein Name ist das Wesen dieses Weins. Scheu! Recht hell in der Farbe und wirklich scheu und zurückhaltend im Duft, aber dennoch mit allem ausgestattet, was die Finesse dieser Rebsorte ausmacht. Sehr fein, elegant, duftig, animierend und angenehm. Der erste Schluck ruft nach mehr, und der Gaumen wird nicht enttäuscht. Wohlriechend und umschmeichelnd wie der Sommerwind.    

„Für mich 100%“ nennt sich eine Serie mit Markencharakter, die das Importhaus Mack & Schühle, Owen, entwickelt hat. Dabei handelt es sich um Weine, bei denen die Herkunft in Verbindung mit bestimmten, für das jeweilige Gebiet typischen Rebsorten im Vordergrund steht. „Wir haben damit den Trend zur Regionalität aufgegriffen und ihn mit modern gemachten Weinen in zeitgemäßen Ausstattungen umgesetzt. Die Tatsache, dass auf dem Etikett die Unterschrift des Menschen abgedruckt ist, der hinter den Weinen steht, sorgt für zusätzliches Vertrauen und Authentizität“, erklärt Senior-Marketing-Managerin Laura Weckbach. Bisher umfasste die Range schon 19 Weine aus Baden, Württemberg, Franken, Sachsen, Saale-Unstrut und der Pfalz. Im vergangenen Jahr wurden von der Serie nach ihren Worten insgesamt rund 500.000 Flaschen verkauft. UVP: je nach Sorte 4,99 bis 7,99 Euro. Im laufenden Jahr gab’s nun eine Line-Extension: „Für mich 100% Rheinhessen“, eine trocken ausgebaute Scheurebe, die in Zusammenarbeit mit Christian Steitz (Weingut Steitz, Stein-Bockenheim) entstanden ist, der mit Mack & Schühle noch andere Projekte wie eine Sommercuvée realisiert hat. „Die Rebsorte Scheurebe erfindet sich zurzeit völlig neu. Der Wein von Christian Steitz ist hierfür ein Paradebeispiel“, erklären die Owener.
 
www.mack-schuehle.de