Facebook   Twitter   G+   Kontakt

04. November 2019

Lionel Osmin & Cie - Authentischer Südwestfranzose

2014 Le Roi Boeuf

89 Punkte
15,90 Euro UVP

    Schon beim Riechen ist klar: ein Wein, der Aufmerksamkeit und etwas Zeit für die Verkostung erfordert. Zu komplex und tief ist sein Aromenspiel und zu vielschichtig der Eindruck am Gaumen als dass man schnell darüber hinweggehen könnte. Eine sehr gelungene Assemblage, ein „Klassiker“ eines fruchtbetonten, komplexen, aromatischen Rotweins mit den hinreichend bekannten Noten von Sauerkirschen und Pflaumen. Am Gaumen spielen neben etwas Süßholz reife Tannine mit einer schönen Saftigkeit und dem Effekt, der in Frankreich „Sucrosité“ genannt wird und nicht in g/l Zucker ausgedrückt werden kann, sondern eher Umami bezeichnet.    

 
Le Roi Boeuf nennen die Menschen im Südwesten Frankreichs die Tiere der stattlichen und alten Rasse La Bazadaise. Dieses für die Gascogne typische und robuste Rind ist aufgrund seines zarten und marmorisierten Fleisches überaus geschätzt. Allerdings wird die Rasse zunehmend von schneller wachsenden Arten verdrängt. Um seinen Beitrag zur Erhaltung von Tier und Tradition zu leisten, hat die französische 3-Sterne-Legende Michel Guérard mit dem Haus Lionel Osmin einen Rotwein namens Le Roi Boeuf kreiert, dessen Verkaufserlöse direkt an die Viehzüchter der Bazadaise fließen. Produziert wird der Wein in Guérards Weingut Domaine de Bachen in der Appellation Tursan. Es handelt sich dabei um eine Rotwein-Cuvée aus Merlot, Tannat und Cabernet Franc. Vom 2014er Jahrgang wurden 14.000 Flaschen produziert. „Für uns ist dieser Wein ein authentischer Vertreter Südwestfrankreichs. Mit der Kraft des Tannat, der Frucht des Merlot und der Würze des Cabernet Franc erinnert er an einen guten Bordeaux. Das Packaging ist hochwertig und passt stimmig zur Idee“, erklärt Elia Arslan, Einkäufer bei der Weinagentur Zeter aus Neustadt/Weinstraße, die den Le Roi Boeuf vor kurzem ins Vertriebsprogramm genommen hat. Lionel Osmin & Cie bietet aus einer Hand Weine aus diversen Appellationen: von Bergerac über Cahors, Buzet, Jurançon, Marcillac, Madiran bis hin zu Côtes de Gasgogne und Armagnac. www.zeter-wein.de